Geschichte der FFW Hormersdorf

 

 

Es gibt zur Chronik der Feuerwehr nur sehr wenige schriftliche Unterlagen und kaum Bilder.

Gegründet wurde die Wehr im Jahr 1894. Damaliger Vorstand war Georg Forster, Kommandant Michael Stief.

Die Mannschaft bestand aus Einwohnern der Orte Hormersdorf, Bernhof. Reingrub, Buderhof und Götzlesberg. Dies ist sicher ein Zeichen gutnachbarschaftlicher Zusammenarbeit und Solidarität in Notfällen.

Eine erhalten gebliebene Inventarliste, aufgelegt am 02. September 1894, gibt 629,20 Reichsmark (RM) als Bestandswert an. Aufgeführt sind neben verschiedenen Material und Geräten 33 Stahlhelme mit Messingkamm im Wert von 107,00 Reichsmark, davon einer mit weißem Wollbusch für den Hauptmann und einer mit rotem Wollbusch für den Adjutanten.Für den Hornisten sind 2 Signalhörner á 9,00 RM angeführt, der Cassier erhielt ein Cassabuch.